DCC - LV Brandenburg
Start
http://www.campingclub-lv-brandenburg.de/index.html

© 2016 DCC - LV Brandenburg
 
 
 

Ein herzliches Willkommen beim DCC “Landesverband Brandenburg e.V.”

Der Landesverband Brandenburg des DCC ,der Verband für die Campingfreunde des Landes Brandenburg.

Liebe Campingfreunde,

hier genaure Informationen zum Programm und Details zur Nenngebühr für das 9.

Saale – Oder – Elbe – Campingtreffen 2016 in Beeskow.

Die Nenngebühr beinhaltet 60,00 € für drei Übernachtungen auf einem Campingplatz für zwei Personen, Strom 6 A, Duschen, Müll etc..

Die restlichen 48,00 € sind für die Gestaltung des SOE Campingtreffens für zwei Personen, Festabend mit Essen, Tanzmusik und Einlagen.

Vorhalten eines Imbisswagens für den kleinen Hunger und die gesamte Organisation. Da sind die Überraschungen noch nicht einbegriffen. Na und!!!!

Das Ausflugsprogramm unterteilt sich in drei Programmteile. Kloster Neuzelle, Stahlwerk in Eisenhüttenstadt und der Spreewald.

Über die „Brandenburg Straße“ wird später informiert.

Als erstes soll  Kloster Neuzelle

(http://www.stift-neuzelle.de ) genauer vorgestellt werden.

Er ist weltbekannt als das Barockwunder Brandenburgs und der Ort der durch das Baden im Bier in der Klosterbrauerei bekannt geworden ist.

Seit über 400 Jahren wird in der Klosterbrauerei nach alter Tradition Bier gebraut. Auch geistreiche Getränke werden in der Klosterbrennerei hergestellt.

Alles kann bei der Führung live erlebt werden. Ein Höhepunkt im Jahr war immer der Bibulibustag auf dem Klostergelände.

Als das Barockwunder Brandenburgs gegründet wurde gehörte es zur Niederlausitz und damit zu Böhmen und Sachsen.

( http://www.stift-neuzelle.de/?site=1) … weiterlesen.

Die Klosteranlage selbst ist schon sehenswert.

1996 wurde die Stiftung „Stift Neuzelle“ gegründet. Ihre Aufgabe ist es die Klosteranlage wieder herzustellen und der

Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Als nächstes soll  für Freunde des Stahls und des Eisens  der Besuch von Eisenhüttenstadt

(http://www.arcelormittal-ehst.com) mit dem Stahlwalzwerk, Hochöfen und dem Roheisenwerk näher erklärt werden.

ArcelorMittal ist das weltweit größte Stahlunternehmen mit tausenden  Mitarbeitern in mehr als in vielen Ländern der Erde.

In Deutschland gibt es vier Standorte. Einer befindet sich in Eisenhüttenstadt. 

Zur Geschichte so viel: Im Juni 1950 beschloss die DDR-Führung den Bau des

Eisenhüttenkombinates Ost (EKO)…->(http://eisenhuettenstadt.arcelormittal.com/unternehmen/geschichte?lang=de )

Ein echter Hingucker und sehr beeindruckend war es für uns,  als wir das EKO Eisenhüttenstadt 2015 besucht haben.

Als nächstes soll  für Freunde von Natur pur der

Spreewald vorgestellt werden.

Die Spreewaldstadt Lübben( http://www.luebben.de/ ) mit Kahnfahrt, eingelegten Gurken und Leinöl sprechen für sich.

Der Spreewald ist eine von Menschenhand geprägte Landschaft mit der Spree und ihren vielen Verzweigungen,

den Auenwäldern und einer einzigartigen Tierwelt. Der Spreewald wurde 1990 zum Biosphärenreservat erklärt,

1991 erhielt es den UNESCO-Status.( http://www.spreewald-biosphaerenreservat.de/ ) Der Gurkenradweg führt 260 km durch das Biosphärenreservat Spreewald.

(http://www.spreewald-biosphaerenreservat.de/themen/routen-touren/der-gurkenradweg/ ).

Traumhaft schön nicht nur bei schönem Wetter.

Na, neugierig geworden??

Dann „Caravaner hängt an“ zum SOE Campingtreffen.

1.     Vorsitzender   L. Uschner